Nur auf unserer
Website
zum Bestpreis
buchen!

» jetzt anfragen

Naturpark Region Südtirol

Ausgangspunkt Alta Badia

Naturpark Fanes-Sennes-Prags

Mit einer Größe von 25.680 Hektar erstreckt sich der Naturpark Fanes-Sennes-Prags hinein bis Alta Badia. Dieser Naturpark zählt zu den größten geschützen Gebieten Südtirols und besteht zum Großteil aus Fichtenwäldern, Almen und Bergwiesen. Er ist Lebensraum vieler Tiere und mit ein wenig Glück begegnet man Auerhahn, Baummarder, Fuchs, und über 2.000 m dem Alpenschneehasen oder Schneehühnern. Die Artenvielfalt der Pflanzen umfasst Arnika, Enzian und in den höher gelegenen Lagen Teufelskralle, Drachenmaul und die Dolomitenschafgarbe.

Der bekannteste Teil des Naturparks ist der Pragser Wildsee, der auch als "Die Perle der Dolomitenseen" genannt wird. Rund um die Felswände des Pragser Wildsees tummeln sich Steinwild und Gemsen, die dort Ihr zu Hause gefunden haben.  

Naturpark-Tipps:

  • Naturerlebnisweg Lärchensteig oberhalb von St. Kassian im Gadertal
  • Naturerlebnisweg Toblacher See mit 11 sehenswerten Stationen
  • Spaziergang oder Bootstour am Pragser Wildsee

Naturpark in den Dolomiten

Naturpark Puez-Geisler

Das Gebiet erstreckt sich über 10.196 ha von Gröden bis Alta Badia. Sehenswert sind die typischen Gesteinsarten, Ablagerungschichten und Verwitterungsformen, die Reiche Flora mit Fichtenbeständen und Lärchenwälder, sowie die Tierwelt.

Naturpark-Tipp:

  • Besucherzentrum in St. Magdalena in Villnöß (Geburtsort der Bergsteiger-Legende Reinhold Messner)
    Derzeit zwei Ausstellungen zum Thema "Berge anfassen" und "Wunderkammer Natur", Kurzfilm mit Reinhold Messner "Erfahrungen in den Bergen"
Südtirol
Dolomiti Super Ski
Alta Badia
Golf Alta Badia
Europäische
Holidaycheck